Zum Inhalt springen

Protein Käsekuchen mit 65 Gramm Eiweiß

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder ein Rezept, weil diese von euch noch mehr gewünscht wurden 🙂

Zur Zeit esse ich abends vor dem Schlafengehen einen Käsekuchen. Bevor Du dich jetzt wunderst, ja das geht auch mit dem Fitnesslifestyle easy klar 😉

Der Käsekuchen hat nämlich super Nährwerte, schmeckt lecker und „Hey klingt auch mega gut zu sagen, dass ich einfach einen Käsekuchen, jeden Abend essen kann“ 😀

Wenn Du auch super gerne Käsekuchen isst, lass Dich gerne von meinem Rezept inspirieren.

 

 

Step by Step Anleitung

Als erstes wiegt ihr alle Zutaten ab. Am einfachsten geht es wenn ihr alles in einer Schüssel zusammen abwiegt, weil ihr ja eh alles zusammen vermischen müsst 😉

Hier seht ihr als allererstes einmal alle Zutaten auf einem Bild:

250 Gramm Magerquark

1 Vollei

25 Gramm Whey  Ich habe hier ein Isolat, Vanille Ice Cream

15 Gramm Erdnussmus  Wahlweise Mandelmus

 

 

 

Angefangen mit 250 Gramm Magerquark. Dieser bietet euch direkt schon mal 30 Gramm Eiweiß!

 

Als nächstes gebt ihr 1 Vollei dazu und die 25 Gramm Whey mit eurem Lieblingsgeschmack . Ergänzt das Ganze dann noch mit den 15 Gramm Erdnussmus. Hier bekommt ihr zusätzlich mehr Eiweiß und auch noch ein paar Fette.

Außerdem gibt das Erdnussmus zusätzlich, neben dem Whey auch gut Geschmack ab, weshalb ihr wenn ihr lieber Mandelmus esst, auch gerne dieses dazugeben könnt 😉

 

 

Der nächste Schritt ist dann ziemlich simpel, denn ihr müsst lediglich alles einmal gut durchrühren.

 

Jetzt habt ihr eine schöne Masse, die ihr am besten auf einen Teller gebt und etwas verteilt.

Wichtig: Verteilt das Ganze so, dass es ungefähr 1-2 cm hoch ist und es sollte auf dem Teller noch rundherum Platz haben, da er sich in der Mikrowelle noch ein wenig ausdehnt.

Ihr könnt das Ganze natürlich auch in einen tiefen Teller bzw. eine Schüssel geben, aber hier kann es passieren, dass die Mitte noch etwas “ fluffiger“ bleibt 😉

 

 

 

Als nächstes gebt ihr euren Käsekuchen in die Mikrowelle bei uns ist es die Mittel Hoche Stufe, leider kann ich also zu den Watt Zahlen nicht viel sagen.

Und der Käsekuchen braucht ungefähr 10 Minuten, tastet euch bei eurem Gerät am besten etwas ran, weil jede Mikrowelle etwas anders ist 😉

 

Am Ende bekommt ihr einen schönen Käsekuchen heraus, den ihr nun noch in Stücke zerteilen könnt oder ihn einfach direkt mit einer Gabel wegessen könnt 🙂

 

Der Käsekuchen wird auch richtig schön saftig und schmeckt uns richtig gut, auch wenn im Moment aufgrund von Joana’s Ernährungsplan, mehr für mich übrig bleibt, worüber ich mich nicht beschweren will 😀

 

Am Ende bekommt ihr wie gewohnt auch noch eine Übersicht über die Nährwerte und ich habe auch dieses Mal in der App MyfitnessPal auf meinem eigenen Profil alles für euch angelegt, sodass ihr das Rezept direkt in eurer App gespeichert habt. Dazu müsst ihr lediglich nach meinem Profil suchen und mich als Freund hinzufügen. Ab jetzt werde ich dort immer alle Rezepte abspeichern für euch 😉

 

 

Wie Du siehst sind die Nährwerte mehr als annehmbar und Du bekommst am Ende des Tages noch mal eine ordentliche Menge an Eiweiß und dazu noch gute Fette.

Viel Spaß beim Nachmachen und vor allem beim Genießen des Käsekuchen 😉

 

Danke Dir fürs Lesen 🙂

As usual: „I want you to be the best version of yourself“

Dein FitWishVince 😉

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.